Die passenden Schuhe zum Abendkleid Abendmode große Größen

Die passenden Schuhe zum Abendkleid  Abendmode große Größen

Deutschlands Frauen tragen im Durchschnitt Abendmode der Kleidergröße 40. Schnell wird klar, dass somit viele Frauen zu entsprechender Mode jenseits der 40 greifen müssen. Auch mit ein paar Kilos mehr möchte keine Frau deswegen Partys oder Bälle missen und benötigt zu solchen Gelegenheiten elegante Kleidung, welche Rundungen und Polster geschickt kaschiert. Leider sinkt mit steigender Kleidergröße immer noch die Auswahl an schicker Abendmode. Ein paar nützliche Tipps helfen, dennoch die passende Garderobe nebst Schuhen in Großen Größen zu finden.

Abendmode ganz allgemein

Bei festlicher Abendkleidung in Übergrößen greift man idealerweise zu unifarbenen Modellen. Muster können ebenfalls zum Einsatz kommen, sollten aber dezent ausfallen. Ein vertikaler Verlauf der Designs streckt den Körper optisch, während grobe Strukturen den Eindruck einer großen Fläche noch unvorteilhaft verstärken. Wird ein zweiteiliges Outfit gewählt, kann mit verschiedenen Farben bereits ein Akzent gesetzt werden. Der optimale Sitz der Schulterpartie entscheidet über die Gesamtwirkung der Abendmode. Grundsätzlich sind leichte Stoffe vorteilhafter, da sie weich über die Figur fallen und alle Rundungen gut überdecken können. Für Übergrößen hat sich eine nach unten weite A-Form als populärster Schnitt etabliert.

Die Schuhe zur Abendmode

Grundsätzlich gibt es keine Konventionen, wenn ein passendes Schuhwerk zum festlichen Abendoutfit gewählt werden soll. Entscheidend ist letztlich ein stimmiger Gesamteindruck. Dabei sollten die Schuhe passend unterstreichen und nicht auffällig den Rest der Garderobe kontrastieren.

Fallen die Schuhe Ton in Ton aus, entsteht ein stimmiges Gesamtbild. Schwarze Schuhe sind zu jeder Oberbekleidung und zu fast allen Farben kombinierbar. Bei Abendmode in hellen Farben fallen sie allerdings zu stark aus dem Rahmen.

Stiefel sind für den Auftritt am Abend ebenfalls tauglich. Hier wirken vor allem elegante Modelle aus Leder zu festen Stoffen wie Baumwolle oder Samt. Ausgefallenes wie fellbesetzte Varianten sind hier fehl am Platz. Die Stiefel sollten hochhackig sein, denn flache Absätze wirken eher wuchtig und schaffen so einen Eindruck, den man gerade bei großen Größen vermeiden möchte.

Nicht nur die Optik im Blick

Für die richtige Auswahl eines passenden Abendschuhs ist nicht nur die Optik von Bedeutung. Auch der Anlass oder die abendlichen Aktivitäten wollen berücksichtigt werden.

Auf Bällen und vielen Partys wird naturgemäß oft getanzt. Hier ist ein bequemer Schuh unverzichtbar, damit Blasen und Druckstellen an den Füßen nicht das Vergnügen verhageln. Das Tanzen und Stehen auf hohen Absätzen kann schnell zur Tortur werden, wenn man solches Schuhwerk nicht gewohnt ist.

Gerade die optischen Highlights unter den Schuhen fallen oft nicht durch eine hohe Bequemlichkeit auf. Verbringt man den Abend überwiegend im Stehen, wird den Schuhen die größte Aufmerksamkeit zuteil. Im Sitzen und selbst beim Tanzen stehen sie dagegen weniger im Blickpunkt.